Skip to content

Tech-Labtivity am 11. Februar 2022

Kabelsalat ist gesund

Gemütlich kreative Atmosphäre im Tech-Lab

Theorie und Praxis

Die Schallgeschwindigkeit in Holz gibt es nicht. Das hängt von der Faserrichtung, der Baumart, Feuchtigkeit etc. ab. Schlimmer noch, es gibt Longitudinalwellen und Transversalwellen. Die ersten völlig unseriösen Messungen haben eine Longitudinalgeschwindigkeit von ca. 1km/s ergeben. Und eine Transversalgeschwindigkeit von ca. 100m/s, wobei letztere ausschlaggebend ist, wenn man sachte auf den Tisch klopft.

Weiter kommt es darauf an, mit welcher Polung die Microphone angeschlossen sind, weil unsere Schaltung nur Ausschläge in die positive Richtung misst. Weiter hat sich herausgestellt, dass die Schaltung ohne Kondensator besser funktioniert:

Die Ausschläge vom Microphone und der Output der Schaltung (ohne Kondensator).

Dieser Graph macht wieder ein bisschen Hoffnung, dass es doch noch klappen könnte. Weiter haben wir mit FreeCAD Aufsätze für die Microphone entworfen, damit wir diese beschweren können.

Upcycling als Bluetooth-Tastatur

Aus einem Defekten Gerät hat Gian die Platine ausgebaut und zugeschnitten. Die Druckknöpfe hat er mit einem ESP32 verbunden, der sich wiederum als Bluetooth Tastatur ausgibt. So können die Knöpfe mti beliebigen Tastenkombinationen belegt werden.

Tech-Lab Netzwerk Watchdog

Das Netzwerk lief jetzt eine Woche stabil, bis dann der Watchdog getriggert wurde. Er hat schön brav das Modem ein- und ausgesteckt. Leider klappte dann die WiFi-Verbindung nicht mehr, also ist alle 20 Minuten das Tech-Lab Netz für 1 bis 2 Minuten unbrauchbar gewesen… Der Code wurde verbessert und auf das Relay geladen. Den aktuellen Code gibt es hier:

https://github.com/techlabksbg/networkwatchdog

Leave a Reply

Your email address will not be published.